Impressionen – Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten 2016

Die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten 2016 in Bildern

 

Praxistag

Während des Praxistages der Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten lernen Sie den Umgang mit verschiedenen Löschmitteln im Selbstversuch kennen. So wissen Sie als zukünftiger Brandschutzbeauftragter genau, wie sich welches Löschmittel bei den verschiedenen brennbaren Stoffen verhält. Dies ermöglicht Ihnen die richtige Wahl des geeignetsten Löschmittels im betrieblichen Alltag.

 

Wasserlöscher

Wasserlöscher im Einsatz: Schnell lässt sich feststellen, dass der Wasserlöscher bei Flüssigkeitsbränden an seine Grenzen stößt.

Wasserlöscher

 

Schaumlöscher

Schaumlöscher sind für Flüssigkeitsbrände geeigneter – hier zeigt sich eine bessere Wirkung.

Schaumlöscher_3592

 

ABC-Pulverlöscher

Auch der häufig im Betrieb vorzufindende ABC-Pulverlöscher zeigt einen guten Löscheffekt. Jedoch merken die Teilnehmer schnell, dass sich das Pulver des Löschers in sämtlichen Spalten und Ritzen absetzt. Dadurch können hohe Sachschäden entstehen: aufwändige Reinigungsarbeiten werden notwendig.

ABC-Pulverlöscher_3690

Bereits bei der Anschaffung sollten Sie berücksichtigen, welcher Schaden durch ein Löschmittel im Brandfall entstehen kann. Eine überlegte Anschaffung des geeigneten Löschmittels für die entsprechenden Gefährdungsbereiche hat somit auch wirtschaftliche Vorteile.

 

Fettbrand

Einen Fettbrand mit Wasser löschen? Keine gute Idee! Was dann passiert sehen Sie hier:

Impressionen 2016 - ausbildung zum Brandschutzbeauftragten

 

Löschdecke

Die wesentlich sicherere und effektivere Lösung: Einfach den Deckel auf den Topf! Oder mit einer Löschdecke den Brand ersticken.

Deckel drauf_3540

 

Wandhydranten und Feuerlöscher

Wandhydranten und Feuerwehrschläuche werden ebenfalls im praktischen Einsatz besser kennengelernt. So erfahren Sie, welche Vorteile und welche Grenzen diese Einrichtungen im tatsächlichen Gebrauch haben.

Wandhydrant und Feuerlöscher_3864

 

Feuerwache

Bei der Führung durch die Feuerwache erhalten die Teilnehmer Informationen zur Arbeitsweise und Einsatzvorbereitung der Feuerwehr. Hierbei erfahren Sie, als Brandschutzbeauftragter, was Sie im Unternehmen durchführen können, um der Feuerwehr ihre Arbeit zu erleichtern. Somit können Rettungsmaßnahmen schneller und effektiver gestaltet werden.

DSC_4378

 

Atemschutzübungsstrecke

Um das Verständnis der Arbeit der Feuerwehr weiter zu vertiefen, dürfen Sie sich auch gerne selbst als Feuerwehrmann/Feuerwehrfrau üben und in der Atemschutzübungsstrecke auf Personensuche gehen.

DSC_4327

 

Die Drehleiter

Auch Drehleiterfahren steht auf dem Programm: Aus dem Korb erhalten Sie eine ganz andere Sicht auf die Dinge und erfahren, wofür die notwendigen Aufstellflächen für die Feuerwehr sind.

DSC_4542

 

Interesse? Gleich anmelden!

Anmeldung - ABSBcoc_brandschutz_001

Hier erfahren Sie alles zur
Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten:
Termine, Stundenplan, Anmeldeformular